Golfclub München-Riedhof e.V.

Gesamtbewertung

Bewertung Club (1): (5.0 / 5)
Einrichtungen (1): (5.0 / 5)
Golfplatzpflege (1): (5.0 / 5)
Clubhaus (1): (5.0 / 5)
Preis-Leistungs-Verhältnis (1): (4.0 / 5)
von StS (HCP: 12,9) proMember
Bewertung Club
Einrichtungen
Golfplatzpflege
Clubhaus
Preis-Leistungs-Verhältnis
Kommentar
Der Golfclub Riedhof liegt ganz in der Nähe von Wolfratshausen südlich von München in einer Gegend mit hoher Golfplatzdichte. Bei der Anfahrt fährt man zwischen zwei Spielbahnen hindurch und bekommt bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das, was den Spieler erwartet. Der Empfang im schicken, großzügig dimensionierten Clubhaus war sehr freundlich, auf der Driving Range stehen Ballpyramiden bereit. Direkt zwischen Range und Clubhaus befindet sich der erste Abschlag mit schönem Blick über die Range und einige Spielbahnen. Die Terrasse des Clubhauses hat man dann wenige Meter entfernt direkt im Rücken und somit in der Regel auch mehr oder weniger Zuschauer. Der Zustand der Bahnen war Mitte Oktober herausragend gut. Trotz des heißen und trockenen Sommers gab es keinen verbrannten oder vertrockneten Rasen. Besser können Fairways kaum sein. Ähnliches lässt sich von den harten, schnellen Grüns sagen. In Bayern sind mir noch keine besseren untergekommen, geht der Ball nicht rein, liegt es mit Sicherheit nicht an mangelnder Spurtreue. Der Platz selber ist von gelb knapp 6000 Meter lang und liegt damit im Durchschnitt. Was Riedhof schwierig macht, sind die schmalen Fairways, die präzises Spiel erfordern. Dabei sind die Fairways an sich nicht wirklich schmal, sie werden allerdings von First- und Second-Cut-Streifen gesäumt, die es in sich haben. In letzteren verschwinden die Bälle komplett, sodass sich der Ball kaum gezielt herausspielen lässt. Mehr als ein Ball landete aus dem Second Cut direkt in einem der zahlreichen Wasserhindernisse. Was die Aussicht angeht, sieht man bei schönem Wetter und guter Weitsicht die Berge. Das trifft allerdings nicht auf die oben bereits erwähnte Terrasse zu. Für den Golfer dort werden derzeit fünf Euro aufgerufen, wobei die Qualität nicht mit der des Platzes mithalten kann. Unterm Strich gehört Riedhof für mich zu den schönsten Plätzen im Großraum München. Was den Platzzustand angeht, kenne ich keinen besseren.