Golfclub Beuerberg e.V.

Gesamtbewertung

Bewertung Club (1): (5.0 / 5)
Einrichtungen (1): (5.0 / 5)
Golfplatzpflege (1): (5.0 / 5)
Clubhaus (1): (5.0 / 5)
Preis-Leistungs-Verhältnis (1): (5.0 / 5)
von StS (HCP: 12,9) proMember
Clubhaus
Golfplatzpflege
Bewertung Club
Einrichtungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
Kommentar
Deutschland ist nicht gerade gesegnet, was die Qualität und landschaftliche Lage seiner Golfplätze angeht. Etliche Plätze lassen gerade bei der Pflege einiges vermissen, was durchaus nicht nur widrigen Witterungsbedingungen mit zu viel oder zu wenig Niederschlag geschuldet sein dürfte. Eine löbliche Ausnahme bietet der Golfclub Beuerberg, der nicht nur mit perfekten, schnellen Greens aufwarten kann, sondern auch mit einer atemberaubenden und absolut ruhigen Lage im bayerischen Voralpenland. Startzeiten werden unter der Woche nicht vergeben, allerdings ist der Platz gut frequentiert und mit kurzen Wartezeiten sollte man rechnen. Der Platz gehört mit einer Länge von 6267 Metern (gelber Abschlag) zu den längeren Plätzen und hat jede Menge Schwierigkeiten zu bieten. Dazu gehören diverse Abschläge durch zumindest optisch schmal anmutende Baumschneisen, etliche Schläge über quer laufende Bäche oder auf von reichlich Wasser umgebene, recht ondulierte Grüns. Leichte Löcher findet man kaum, lediglich die aufs schicke Clubhaus zulaufenden Bahnen 9 und 18 sind vergleichsweise einfach zu spielen. Wie oben bereits erwähnt, war der Platz zum Testzeitpunkt Mitte September in hervorragendem Zustand. Das gilt sowohl für die harten Grüns als auch für die exzellenten Fairways, die man in dieser Qualität in Deutschland nicht an jeder Ecke findet. Die Driving Range ist großzügig dimensioniert und die Abschläge ebenfalls in makellosem Zustand, was sich auch von den übrigen Trainingsbereichen und dem Restaurant mit seinem schönen Außenbereich sagen lässt. Die Küche ist im Umland bekannt wird auch von nicht-Golfern geschätzt, die Preise entsprechen dem, was man von einem Leading Golf Club of Germany erwartet. Der traditionelle Golfer nach der Runde kostet beispielsweise stolze 5,20 Euro, schmeckt aber äußerst lecker. Und von überall hat man einen unbezahlbaren Ausblick auf die bayerischen Berge bis hin zur Zugspitze.